Anwendungsbeispiel: Nolte Küchen, Löhne

Im Zentrallager von Nolte Küchen in Löhne wurden im Jahr 2006 RFID-Lesegeräte über die modulare, frei konfigurierbare MFR-Software matCONTROL in eine bestehende IT-Architektur eingebunden. Im Rahmen der Neuorganisation der Prozesse rüstete Nolte Küchen alle Paletten mit einem Transponder aus, um künftig RFID für die Erfassung und Verwaltung der Bestände zu nutzen. Die Anbindung der RFID-Lesegeräte sowie die Anbindung von zwei RGB-Steuerungen und zwei Fördertechniksteuerungen an matCONTROL erfolgte aufgrund der hochgradig konfigurierbaren Schnittstellen innerhalb von nur einer Woche während der Betriebsferien.

Rainer Schulz bei brainGuide
  • sysmat auf Xing
  • sysmat auf Facebook
  • sysmat auf Google+
  • sysmat auf Youtube