Lagermodernisierung in automatischen Hochregallagern

Durchschnittlich jedes zweite Automatiklager in Deutschland bleibt zurzeit aufgrund von veralteter Software weit unter dem Leistungsoptimum und müsste dringend modernisiert werden. Darüber hinaus machen auch Firmenübernahmen oder die Zentralisierung mehrerer Lagerstandorte heute immer häufiger einen neuen Materialflussrechner MFR oder ein neues Lagerverwaltungssystem LVS/WMS notwendig.

Eine Lagermodernisierung mit dem grafisch konfigurierbaren Materialflussrechner matCONTROL graphics bzw. dem modularen Warehouse-Management-System matWMS bringt in diesen Situationen zahlreiche Vorteile mit sich. So ermöglichen beide Software-Produkte aufgrund der flexibel anpassbaren Schnittstellen und der Modularität eine sukzessive Einbindung in die IT-Architektur. Das führt dazu, dass matCONTROL graphics und matWMS im laufenden Betrieb und ohne Anlagenstillstand während der Betriebszeiten implementiert werden können. Darüber hinaus ermöglichen die hochgradig konfigurierbaren Schnittstellen eine herstellerneutrale Anbindung von Lagerkomponenten. Das bedeutet, dass ansonsten inkompatible Systeme durch die zentrale Steuerung mit matCONTROL graphics effizient zusammenarbeiten. So sparen Sie teure Investitionen in neue Hard- und Software bei 100-prozentiger Lagerleistung.

Insgesamt – das ergab die Studie „Chancen und Risiken der Lagermodernisierung 2005“  - lassen sich durch eine Lagermodernisierung zwischen acht und zwölf Prozent Einsparungen erzielen.

Nachfolgend haben wir für Sie einige kurze Informationen über ausgewählte, erfolgreiche Modernisierungen mit matCONTROL und matWMS zusammengestellt:

Aktuelle, ausgewählte Lagermodernisierungen von Automatiklagern:

MFR und Lagerverwaltung jetzt auch als Mietlösung!

Die Investitionskosten für eine neue leistungsfähige MFR-Software oder ein adäquates Lagerverwaltungssystem überstiegen bislang Ihr Budget? Informieren Sie sich über unser günstiges Angebot zur Softwaremiete! Neben den kostengünstigen Nutzungsmöglichkeiten hat dieses Angebot außerdem den Vorteil, dass automatische Updates im Leistungspaket enthalten sind. So ist Ihre Lagersoftware langfristig immer auf dem modernsten Stand.

Interessiert? Wir beraten Sie gerne. Nehmen Sie unter der Telefonnummer 06182 - 826 58 04 oder über die E-Mail-Adresse info(at)sysmat.de Kontakt zu uns auf.

Rainer Schulz bei brainGuide
  • sysmat auf Xing
  • sysmat auf Facebook
  • sysmat auf Google+
  • sysmat auf Youtube